Montag, 24. Juli 2017

uzh logo

Marktplatz für UZH und ETH

Ein Service von UZH Alumni

Startseite
Student Jobs
Alumni Jobs
Wohnungen
Veranstaltungen
Freizeit
Gratis
Börse
Lerngruppen
Alumni UZH

Inserat aufgeben

Zum Eingabeformular

Inserate suchen

Studie zur Reduktion von Schlangenangst (REACT Studie)


















Universität Basel

Fakultät für Psychologie

Kognitive und
Molekulare Neurowissenschaften



Studienleiterin: Dr. Nathalie Schicktanz & Mag.
rer. nat. Eva Loos




StudienteilnehmerInnen für wissenschaftliche Studie gesucht

Für eine wissenschaftliche Studie suchen
wir gesunde Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren mit sehr guten
Deutschkenntnissen. Zudem müssen einige weitere Punkte für eine Teilnahme
erfüllt sein:

· Keine akute oder regelmässige
Medikamenteneinnahme (Ausnahme: Verhütungspille)

·
Ausgeprägte Angst vor Schlangen (bestimmter Mindestwert in
den verwendeten Tests)

·
Fähig Bilder von Schlangen zu betrachten

· Für Frauen: Kein Vorliegen einer
Schwangerschaft oder Stillzeit



Ziel der Studie: Wir möchten untersuchen, ob sich
mittels eines kognitiven Verfahrens negative Emotionen gegenüber einem
spezifischen Furchtobjekt (Schlangen) reduzieren lassen.



Ablauf und Dauer der Studie: Damit wir sicher sein können, dass du bei unserer Studie mitmachen kannst, würden
wir erst einmal per Mail mit dir in Kontakt treten und dir einen Online-Link
zuschicken, welchen du ausfüllen müsstest. Die Studie selbst findet an einem einzigen
Tag statt und dauert insgesamt ca. 1 – 1.5 Stunden. In dieser Zeit bearbeitest du u.a. eine
kognitive Aufgabe, füllst einige Fragebögen aus und wirst mit einer lebendigen,
nicht-giftigen, Schlange konfrontiert.



Aufwandsentschädigung (inkl. Reisespesen): CHF 25 pro
Stunde.



Ort der Durchführung: Abteilung für Kognitive
Neurowissenschaften, Birmannsgasse 8, 4055 Basel.



Umgang
mit Daten
: Alle Daten werden vertraulich
behandelt.

Bitte nimm zur Kenntnis, dass deine Daten bereits
ab Zustandekommen eines Termins zu administrativen Zwecken bearbeitet werden.
Falls es zu keiner Studienteilnahme kommt, werden sämtliche bis dahin registrierten
Daten gelöscht bzw. vernichtet.

Für die dich ergibt sich durch die Studie kein direkter
Nutzen.



Kontakt: Falls du an
einer Studienteilnahme interessiert bist und oben genannte Kriterien
auf dich zutreffen, dann schreib bitte an
fmristudiebs-psycho@unibas.ch.





Publizierungsdatum: 23.06.2017 09:55:38
Name des Ansprechpartners: REACT Studie
178 Mal angezeigt

Zurück zur Übersicht

*

*

*