Montag, 26. Juni 2017

uzh logo

Marktplatz für UZH und ETH

Ein Service von UZH Alumni

Startseite
Student Jobs
Alumni Jobs
Wohnungen
Veranstaltungen
Freizeit
Gratis
Börse
Lerngruppen
Alumni UZH

Inserat aufgeben

Zum Eingabeformular

Inserate suchen

STUDENTISCHE PROJEKTSTELLE

STUDENTISCHE PROJEKTSTELLE im Drittmittelprojekt „KUNSTLABOR
AN UND MIT SCHULEN“ (KLAUS)
an der Professur für
Fachdidaktik in Kunst und Design (PH FHNW)




Im Projekt KLAUS entstehen über eine künstlerisch-praktische
Auseinandersetzung in einem an der Schule eingerichteten Atelier didaktische Materialien
für künstlerische Bildung an Schulen. Diese Materialien werden mit Blick auf Qualitätsaspekte für kulturelle und künstlerische
Bildung an und mit Schulen
erprobt und erforscht. Dazu werden verschiedene beteiligte
Akteure wie Künstler/innen, Schüler/innen und Lehrer/innen zu ihrer
Auseinandersetzung mit den Materialien befragt.


Das
praxisbezogene Forschungsprojekt findet in Kooperation mit der Alanus
Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter statt und ist Teil des
Programms Kunstlabore der Stiftung MUTIK, gefördert durch die Stiftung Mercator.


Bei der
Erforschung dieser verschiedenen Perspektiven zu qualitätsvoller kultureller
und künstlerischer Bildung suchen wir tatkräftige studentische Unterstützung.


Es sind zwei studentische Hilfskraftstellen im Umfang von 5 Stunden/Woche zu besetzen. Das Angebot richtet sich an
interessierte Studierende aller
Hochschulen.


Der
Arbeitsort ist am Campus Brugg-Windisch
der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz
. Um die
Vereinbarkeit mit dem Studium zu gewährleisten, wird die wöchentliche
Arbeitszeit individuell abgesprochen.


In unserem Projekt
arbeiten Sie an der Schnittstelle von Kunst, Pädagogik und Forschung und sind
in einem vielseitigen und interdisziplinären Arbeits- und Lernumfeld integriert.
Ihre Aufgaben umfassen vor allem:

  • Literaturrecherche
  • Literaturverwaltung
  • Unterstützung bei der
    Datenaufbereitung
  • Unterstützung beim Datenmanagement
  • Korrekturlesen didaktischer
    Materialien und wissenschaftlicher Publikationen










Eine
angemessene Einarbeitung von unserer Seite ist selbstverständlich. Die Laufzeit
des Projekts ist bis zum Ende 2018. Eine kontinuierliche Tätigkeit wäre daher möglich.
Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Ihre Bachelorarbeit oder
Masterarbeit im Projekt anzufertigen.


Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Interesse an kunstpädagogischen Themen
  • Interesse an empirischer
    Forschung
  • Sicherer Umgang mit Office
  • Grundkenntnisse in SPSS und
    Citavi sind wünschenswert, aber nicht erforderlich









Haben wir
Ihr Interesse gewonnen? Dann senden Sie ein kurzes formloses Schreiben mit
einem tabellarischen Lebenslauf bis zum
15.05.2017 per Mail an: wida.rogh@fhnw.ch.
Nähere
Informationen zum Projekt finden Sie unter folgendem Link: http://www.klaus-kunstlabor.de/.







Prof. Dr. Nicole Berner/

Institut
Sekundarstufe I und II/
Co-Leiterin
Professur für Fachdidaktik in Kunst und Design/

Bahnhofstr.
6/

5210
Brugg-Windisch

Telefon: +41562028032
Publizierungsdatum: 02.05.2017 09:53:28
Name des Ansprechpartners: Wida Rogh
173 Mal angezeigt

Zurück zur Übersicht

*

*

*