Dienstag, 26. September 2017

uzh logo

Marktplatz für UZH und ETH

Ein Service von UZH Alumni

Startseite
Student Jobs
Alumni Jobs
Wohnungen
Veranstaltungen
Freizeit
Gratis
Börse
Lerngruppen
Alumni UZH

Inserat aufgeben

Zum Eingabeformular

Inserate suchen

Projektmitarbeiter/in e-accessibility gesucht

Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) ist eine Pädagogische Hochschule und wird von 13 Schweizer Kantonen sowie dem FürstentumLiechtenstein getragen. Am bedeutendsten Schweizer Kompetenzzentrum für Heilpädagogik erwerben jährlich rund 320 Studierende EDK-anerkannte Master- und Bachelor-Abschlüsse, rund 3000 Personen nutzen die Weiterbildungsangebote. Auch die HfH-Bereiche Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungenrnunterstützen das heilpädagogische Berufsfeld. Die Hochschule mit Sitz in Zürich-Nord nam Berninaplatz hat rund 160 Mitarbeitende.
Die HfH orientiert sich sowohl in Lehre, Forschung & Entwicklung, wie auch in den Dienstleistungen an der digitalen Veränderung und Entwicklungender Gesellschaft. Im Zeitraum 2017-18 wird hierzu das Projekt „E-accessibility und assistierende Technologien“ durchgeführt. Das Projekt ist an der Schnittstelle zwischen Sozialwissenschaften und Technik angesiedelt. Zentrales Thema ist, wie die Barrierefreiheit von Menschen mit Behinderungen durch Medien und Technologien erreicht werden kann.

Projektmitarbeiter/in (ca 35h/Monat)
Die Stelle ist bis zum 30. Oktober 2018 befristet

Ihr Aufgabenbereich
  • Angeleitete Durchführung wissenschaftlicher Recherchen in den Forschungsfeldern Diversity, e-accessibility und assistierende Technologien
  • Auswertung und Pflege der gewonnenen Daten (qualitativ und/oder quantitativ)
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten und Massnahmeplänen
  • Unterstützungnbei organisatorischen Aufgaben
Ihr Profil
  • BA in Sozialwissenschaften (wenn möglich mit den Nebenfächern Informatik oder Computerlinguistik) oder BSc (wenn möglich mit den Nebenfächern Erziehungswissenschaften oder Soziologie und Mensch und Computer)
  • Interesse an den Gebieten Diversity, e-accessibility und assistierende Technologien
  • Grundlegende Kenntnisse in wissenschaftlicher Recherche Erfahrung mit quantitativen und/oder qualitativen Forschungsmethoden
  • (ggf. Kenntnisse der Kodier-Software MAXQDA)
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint) eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
Nähre Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Karen Ling, Dozentin und
Projektleiterin, 044 317 11 25, karen.ling@hfh.ch (am besten per mail erreichbar)

Telefon:044 317 11 25
Publizierungsdatum: 17.09.2017 15:11:38
Name des Ansprechpartners: Karen Ling
114 Mal angezeigt

Zurück zur Übersicht

*

*

*