Montag, 24. April 2017

uzh logo

Marktplatz für UZH und ETH

Ein Service von Alumni UZH,
Dachorganisation der Alumni-Vereinigungen der Universität Zürich

Startseite
Student Jobs
Alumni Jobs
Wohnungen
Veranstaltungen
Freizeit
Gratis
Börse
Lerngruppen
Alumni UZH

Inserat aufgeben

Zum Eingabeformular

Inserate suchen

Männliche Teilnehmer für Verhaltensstudie gesucht - 120CHF

Teilnehmer für Verhaltensstudie gesucht CHF 120
Beschrieb Hauptexperiment Aufgabe ist es, verschiedene Muster an Zeige- und Mittelfinger zu erkennen. Im Verlauf des Experimentes werden gelegentlich elektrische Stimulationen (am Fuß) verabreicht. Diese sind unangenehm, aber gesundheitlich völlig unbedenklich. Dabei messen wir die Hautleitfähigkeit und Augenbewegung. Zusätzlich werden an weiteren Tagen MRI und TMS-Messungen durchgeführt.
Ablauf der Studie Es sind insgesamt 3 Messstage. Tag 1: MRI à ca. 60 min (21.04.2017) Tag 2: TMS à ca. 180 min (Termin variabel) Tag 3: Computerexperimentà erfolgt 24h nach Tag 2 à ca. 60 min
Ort Universitätsspital Zürich, Rämistrasse 100, 8091 Zürich Zum MR Zentrum Süd am USZ gehen Vergütung Sie bekommen insgesamt CHF 120.- für alle 3 Messstage Teilnahmevoraussetzungen: - 18 bis 35 Jahre - deutsch muttersprachlich oder fliessend - keine Brille (da sie Eye-Tracking erschwert), Kontaktlinsen sind ok - keine Metallteile am Körper - nicht schwanger- keine Epilepsie und keine Verwandten mit Epilepsie Anmeldung zur Studie Bitte erstelle ein Benutzerkonto in unserem System und buche einen der freien Termine: https://uzhneuroscience.sona-systems.com/default.aspx?p_return_experiment_id=6 Information über MRI/MRT (Für ausführliche Informationen siehe auch MRI-Sicherheitsformular auf Neuroscience) Für die Bildgebung wird die zu untersuchende Person in einem Magnetfeld in einer Art Röhre positioniert. Während der Untersuchung werden vom Gerät zusätzliche Magnetfelder erzeugt, die sehr viel schwächer sind als das Grundfeld. Das Umschalten dieser Felder macht sich durch Klopf- und Brummgeräusche bemerkbar, die eine Lautstärke von bis zu 120 Dezibel erreichen können. Zum Schutz tragen Sie Ohrstöpsel und/oder Kopfhörer, wobei die Gefahr von Gehörschäden ausgeschlossen ist. Ausserdem verwendet das Gerät Radiowellen, ähnlich denen, die auch von Radios und Mobiltelefonen verwendet werden. Im Gegensatz zu Röntgenuntersuchungen oder Untersuchungen mit einem Computer-Tomographen (CT) werden beim MRT keine Röntgenstrahlen eingesetzt. Nach heutigen Erkenntnissen sind MRT-Verfahren ohne Risiko für die menschliche Gesundheit. Bekannte Gefahren gehen nur von Metallteilen oder elektronischen Implantaten im Körper aus. Information über TMS Transkraniale Magnetstimulation (TMS) und transkraniale Gleichstromstimulation (tDCS) sind sichere und nützliche Methoden zur Untersuchung der Funktionsweise des menschlichen Gehirns. TMS/tDCS können ohne Risiko für Ihre Gesundheit und Sicherheit eingesetzt werden, sofern Sie bestimmte Kriterien erfüllen. Die TMS ist die Anwendung von schmerzfreien magnetischen Impulsen durch die Schädeldecke auf die Hirnrinde. Dies erfordert ein hoch entwickeltes medizinisches Gerät, welches aus folgenden Komponenten besteht: Magnetstimulator, welcher die Impulse erzeugt und eine Stimulationsspule welche die Impulse liefert. Diese wird am Kopf des Patienten angelegt. Liebe Grüsse, Karita Ojala & Rosa Bohlender

Preis:120CHF
Telefon:0767471910
Publizierungsdatum: 12.04.2017 18:41:52
Name des Ansprechpartners: Rosa Bohlender
261 Mal angezeigt

Zurück zur Übersicht

Dieses Inserat ist nicht mehr verfügbar